Esterer Gießerei

Esterer Gießerei - Beizen und Galvanisieren

Beizen und Galvanisieren

Oberflächen behandeln und schützen

Das Beizen und Galvanisieren der Oberflächen von Gussteilen zählt zu den wichtigsten Methoden der Nachbearbeitung. Zweck ist die Reinigung und die mitunter direkt anschließende Beschichtung von Bauteilen mit Überzugsmetallen zum Korrosionsschutz.

Beim Beizen werden in einem chemischen oder elektrochemischen Verfahren mittels aggressiven Beizflüssigkeiten Schichten von Oxiden und Zunder oder auch Rost, Lötschlacke und Metallüberzüge entfernt. Als Beize dienen zumeist Säuren oder Laugen. Das Beizverfahren wird auch zum Aufrauen von Oberflächen oder zum Färben eingesetzt.

Eine klassische Methode zum Schutz von Oberflächen gegen Korrosion ist das Galvanisieren. Dabei wird das zu galvanisierende Werkstück in einem elektrolytischen Verfahren mit dem gewünschten Überzugsmetall beschichtet. Angewandt wird diese Methode der Oberflächenbeschichtung hauptsächlich zum Verkupfern, Verchromen, Vernickeln, Verzinken, Verzinnen oder auch zum Versilbern oder Vergolden.

Sie wollen mehr erfahren? Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu den Verfahren Beizen und Galvanisieren!

Galvanisiertes Gussteil
Galvanisiertes Gussteil

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an unter
+49 (0) 8671 - 92652-0
Wir beraten Sie gerne!

Oder senden Sie uns
eine E-Mail an:
service@esterer-giesserei.de

Aktuelles

Francis-Turbinenlaufräder bei der Esterer Gießerei GmbH in Altötting gefertigt

In Zusammenarbeit mit einem Esterer-Kunden wurden in den letzten Wochen drei...

Alle Neune!

08.12.2017 - Für den Jahresausklang ließ sich die Gießereileitung etwas Besonderes einfallen...

Investition in effizientere Druckluftversorgung

Die Esterer Gießerei GmbH investiert in einen neuen Kompressor…

© 2013 Esterer Gießerei GmbH  ·  Alle Rechte vorbehalten · Google+ · Pinterest