Esterer Gießerei

Esterer Gießerei - Austenit

Austenit

Als Austenit bezeichnet man Mischkristalle von Eisenlegierungen mit einer kubisch-flächenzentrierten Struktur. Das Gefüge kommt als zentraler Bestandteil in vielen nicht rostenden, hoch legierten Stählen vor, die Legierungselemente mit gleicher Kristallstruktur enthalten.

Austenit hat eine geringe Härte, ist nicht ferromagnetisch und zeigt keine gute Zerspanbarkeit. Die Festigkeit von austenitischen Gefügen kann jedoch durch Kaltverformung erhöht werden.

In unlegierten oder niedrig legierten Stählen wandelt sich Austenit im Abkühlungsprozess bei einer Temperatur von 723 Grad Celsius vollständig in Perlit um. Dagegen kann bei der Abkühlung von Stahl durch Zusatz sogenannter Austenitbildner die Ausbildung eines austenitischen Gefüges herbeigeführt werden. Klassische Austenitbildner sind die Elemente Kobalt, Kohlenstoff, Nickel, Mangan und Stickstoff.

Austenit bildet die Vorstufe einer Nachbehandlung mittels Wärme, vornehmlich einer Härtung. Der Begriff Austenit wird oftmals auch zur Bezeichnung anderer kubisch-flächenzentrierter Mischkristalle von Eisen verwandt.

Wiki Gusstechnik

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an unter
+49 (0) 8671 - 92652-0
Wir beraten Sie gerne!

Oder senden Sie uns
eine E-Mail an:
service@esterer-giesserei.de

Aktuelles

CastForge 2018

Vom 05.06.18 bis zum 07.06.18 fand auf dem Messegelände in Stuttgart zum ersten Mal die CastForge...

Hannover Messe 2018

Vom 23.04.18 bis zum 27.04.18 fand wieder die weltweit wichtigste Industriemesse, die Hannover...

Bildungsmesse Inn-Salzach 2018

21.04.2018 - Die Esterer Gießerei GmbH präsentierte sich auf der Bildungsmesse Inn-Salzach 2018 ...

© 2013 Esterer Gießerei GmbH  ·  Alle Rechte vorbehalten · Google+ · Pinterest